Schwerpunkt Frau

Als Urologe bin ich nicht nur „Männerarzt“. Bestimmte urologische Erkrankungen betreffen sogar in erster Linie Frauen. Ein großes und wichtiges Frauenthema in der Urologie sind übrigens Beschwerden der Harnblase. Quälendes Brennen beim Wasserlassen, Unterleibskrämpfe und ständiger Harndrang weisen auf Entzündungen der Harnblase oder eine Reizblase hin. Auch der unwillkürliche Urinverlust ist eine Erkrankung die sehr beeinträchtigend ist und vor allem ein Frauenthema ist. Die Abklärung der zugrunde liegenden Ursache ist die Basis, um eine gezielte und effektive Therapie einzuleiten. Wichtig ist mir auch, auf die urologische Früherkennung für Frauen hinzuweisen. Urologische Tumore der Nieren und der Harnblase betreffen natürlich beide Geschlechter und sind insofern auch ein Frauenthema.

Urologische Vorsorge für die Frau

Urologische Vorsorge für die Frau

Frauen sollten neben ihrem Besuch beim Gynäkologen auch regelmäßig einen Urologen aufsuchen …